DAR@Karlsruhe

Öffentliche Nachrichten und Infos
Benutzeravatar
kati
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Mär 13, 2006 14:14
Wohnort: 1B
Kontaktdaten:

DAR@Karlsruhe

Beitragvon kati » Di Apr 19, 2011 09:49

Aus dem Darmstädter Echo

Rockets gehen zum Auftakt leer aus

Softball: Darmstädter Bundesliga-Frauen sind im ersten Spiel in Karlsruhe aber nah am Sieg


Zumindest ein Sieg war zum Greifen nah. Doch letztlich gingen die Darmstadt Rockets am ersten Doppelspieltages in der Softball-Bundesliga Süd leer aus. Mit 1:2 nach Verlängerung und 3:10 mussten sich die Darmstädterinnen bei den Karlsruhe Cougars geschlagen geben.
„Das ist ärgerlich“, erklärte Rockets-Trainerin Katja Sliva, die dennoch nicht unzufrieden war. Werferin Sina Wirth hatte einmal mehr gezeigt, dass sie zu den besten Pitcherinnen der Liga zählt. Allerdings musste sie in beiden Partien auf den Werferhügel, da Kaila Lovoie fehlte.
In der ersten Partie lagen die Rockets mit 1:0 durch Natascha Moore in Führung. Doch weitere Punkte gelangen den Darmstädterinnen nicht – obwohl es zehn Läuferinnen auf die Bases schafften. Die Chancen blieben ungenutzt. „Uns hat dann leider die Durchschlagskraft gefehlt“, bedauerte Sliva.
In der zweiten Partie stellten sich die Cougars dann besser auf Wirths Würfe ein und gingen im ersten Inning mit 6:0 in Führung. Ein Zwischenspurt der Rockets zum 3:7 (Katja Jockel, Jacqueline Krepper und Melanie Heger punkteten) im fünften Inning verzögerte das vorzeitige Ende der Partie nur kurz. „Es war mir schon klar, dass Sina nicht zwei Spiele zaubern kann“, sagte Sliva. Sie hofft nun auf einen Einsatz von Lovoie beim nächsten Doppelspieltag. Am 1. Mai wird die Sache aber nicht einfacher werden. Dann gastieren die Rockets beim deutschen Vizemeister Mannheim Tornados.




http://www.echo-online.de/sport/mehrballsport/Rockets-gehen-zum-Auftakt-leer-aus;art2396,1779314

Zurück zu „Softball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast