Saisoneröffnung Softball Bundesliga

Öffentliche Nachrichten und Infos
Benutzeravatar
kati
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Mär 13, 2006 14:14
Wohnort: 1B
Kontaktdaten:

Saisoneröffnung Softball Bundesliga

Beitragvon kati » Fr Apr 15, 2011 09:40

Rockets haben die Playoffs im Visier

Softball: Darmstädter Bundesliga-Frauen starten in Karlsruhe in die neue Saison – Werferposition dünn besetzt

Längst sind die Darmstadt Rockets in der Softball-Bundesliga etabliert. Mit den Partien am Sonntag (ab 13 Uhr) bei den Karlsruhe Cougars beginnt für die Darmstädterinnen ihre fünfte Spielzeit in der höchsten Klasse. Doch was in dieser für die Rockets möglich ist, ist unklar. Sicher werden die Mannheim Tornados und die Haar Disciples in der Südstaffel wieder herausragende Rollen spielen. Doch dahinter könnten sich auch die Südhessen einreihen. „Unser Ziel sind die Playoffs“, erklärte Rockets-Coach Katja Sliva.
Die Meisterrunde erreichten die Darmstädterinnen bisher einmal – 2007 als Aufsteiger. Danach wechselten Licht und Schatten. Mal ging es gegen den Abstieg, mal um die Teilnahme an den Playoffs. Wie im vergangenen Jahr. Diesmal soll es klappen. Allerdings müssen die Rockets erst einmal beweisen, dass sie einige der Leistungsträgerinnen der vergangenen Saison ersetzen können. Etwa die US-Amerikanerin Brooke Smart (zurück in der Heimat), die beste Schlagfrau des Teams war und als Werferin überzeugte. Catcherin Petra Schwerdt nimmt eine Auszeit und hinterlässt eine große Lücke. Andere Spielerinnen scheuen den Aufwand und wollen lieber in der zweiten Mannschaft spielen. Und eine Gastspielerin aus den USA wird es bei den Rockets aus Kostengründen zunächst nicht geben.
Da trifft es sich gut, dass mit Kaila Lovoie eine amerikanische Austauschschülerin bei den Rockets gelandet ist. Neu sind zudem Michelle McKenna und Natascha Moore, die von den Dreieich Vultures kommen. Doch gerade auf der Werferposition sind die Darmstädterinnen mit Sina Wirth, wenn auch eine der besten deutschen Pitcherinnen, und Lovoie dünn besetzt. Im Wintertraining haben die Rockets verstärkt am Schlag gearbeitet. „Wer nicht genügend Punkte macht, kann nicht gewinnen“, sagte Sliva mit Blick auf eine erfolgreiche Offensive.
Ein wenig kurios ist der Spielplan der Rockets, die zunächst fünf Auswärtsspieltage haben. Ab Mitte Juni folgen dann die Heimpartien auf dem Gelände bei Blau-Gelb Darmstadt, ehe die Rockets bei Neuling Grünwald Jesters die Runde beenden. Grund ist der neue Rasen auf der Spielfläche bei Blau-Gelb, der noch anwachsen müsse.


http://www.echo-online.de/sport/mehrballsport/Rockets-haben-die-Playoffs-im-Visier;art2396,1770658

julia
Beiträge: 440
Registriert: Do Aug 14, 2008 16:15

Beitragvon julia » Fr Apr 15, 2011 13:09

LOvoie? cool ;-)
Sehr guter Bericht :)


Zurück zu „Softball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste