Freising Grizzlies

Öffentliche Nachrichten und Infos
Benutzeravatar
kati
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Mär 13, 2006 14:14
Wohnort: 1B
Kontaktdaten:

Freising Grizzlies

Beitragvon kati » So Nov 22, 2009 23:52

von der Freisinger Homepage


Ende einer Ära
Freitag, 13. November 2009

Die Grizzlies-Bundesliga-Damenmannschaft löst sich auf - Neubeginn in der Bayernliga

Sie waren eine Säule des Vereins und für viele Jahre Aushängeschild der Baseballabteilung des BC Attaching: Die Damen-Bundesligamannschaft der Freising Grizzlies hat sich aufgelöst, da der Kern der Truppe nach zehn Jahren die Karriere beendet oder den Verein verlassen hat. Mit Stephanie Graml, Christine Kaminski, Sina Repper und Franziska Kreuter haben vier Spielerinnen der ersten Stunde ihren Rücktritt erklärt, die seit den Anfängen in der Landesliga das Rückgrat der Mannschaft gebildet haben. Zumindest von Sina Repper weiss man, dass sie sich Familienplänen zuwendet. „Wir hatten eine sehr schöne Zeit, die unser aller Leben bestimmt hat. Aber jetzt ist einfach die Luft raus“, sagt stellvertretend Steffi Graml, die über die ganze Zeit Herz und Seele des Teams war. Nachdem Ex-Nationalspielerin Andrea Hutterer bereits letztes Jahr ihre Karriere für die Familie an den Nagel gehängt hatte, ist nun kein Mitglied der ursprünglichen Anfangstruppe aus den späten 90er Jahren mehr dabei.
Die Freising Grizzlies haben daher entschieden, die Damenmannschaft aus der Softball-Bundesliga abzumelden und einen Neuanfang mit dem jungen Kern der zweiten Mannschaft in der Bayernliga zu versuchen. „Der Kader der Bundesliga-Mannschaft war schon immer knapp, die Verstärkung durch US-Girls jedes Jahr entscheidend. Ohne unseren alten Kern haben wir keine Möglichkeit mehr, eine bundesligareife Truppe aufzustellen“, so Sportdirektor Armin Hegen zur Situation. „Der Nachwuchsbereich im Softball steckt noch in den Kinderschuhen. Wir bemühen uns seit vielen Jahren um eine Mädchenmannschaft und können jetzt endlich Erfolge verbuchen. Aber die Lücke in der Bundesliga zu füllen, davon sind wir noch drei Jahre weg“, so Geschäftsführer Kür-Sad Cevik mit Blick auf die Deutsche Vizemeisterschaft, die die U16-Juniorinnen der Grizzlies gerade errungen hat.

Der Abschied der „core four“ und der Rückzug in die Bayernliga zieht eine Reihe weiterer Abgänge nach sich: Jung-Nationalspielerin Nadine Lütticke muss sich nach einem neuen Verein auf Bundesliganiveau suchen, um ihren Platz in der Nationalmannschaft nicht zu gefährden. Für sie kommt auch ein Softball-Stipendium in den USA in Frage. Auch Catcherin Maike Schütt verlässt den Verein. Nur 3rd Basefrau Isabella Lanzinger hat sich nach ihrem erst kürzlichen Wechsel von Rosenheim nach Freising entschieden, beim Neuaufbau dabei zu sein.
1997 begann der Neuaufbau der Grizzlies-Damenmannschaft, die mit dem Kern um Graml, Repper, Hutterer, Kaminski und Kreuter 2000 zum ersten Mal in die Bundesliga aufstieg. „Unsere Damen haben damals dem Verein ein ganz neues Gesicht gegeben, so zahlreich waren ihre Beiträge im sportlichen, aber gerade auch im außersportlichen Bereich“, so Pressesprecher Saidi Sulilatu. Spätestens seit 2003 zählten die Grizzlies zum Establishment der Softball-Bundesliga und errangen 2004 unter dem Trainer-Triumvirat Cevik, Hegen und Ingo Leven den größten Erfolg der Vereinsgeschichte, den Deutschen Meistertitel. Nach 2005 kamen sie jedoch nie mehr über das Viertelfinale hinaus, so auch dieses Jahr, als man sich ohne US-Pitcherin in Brauweiler in den letzten Spielen dieser Mannschaft mit 6:10 und 0:7 geschlagen heben musste.

Fast unterzugehen droht in den ganzen Auflösungserscheinungen der Abschied von Damen-Coach Thomas Achatz. Er ist in seine Heimat Deggendorf zurückgezogen, weswegen ihm eine weitere Betreuung der Mannschaft unmöglich wäre. Die gute Nachricht für die Grizzlies: Achatz bleibt Freising als Spieler für die erste Herrenmannschaft erhalten.



irgendwie traurig ...

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 1610
Registriert: Mo Mär 13, 2006 09:07

Beitragvon petra » Mo Nov 23, 2009 18:20

ja stimmt und irgendwie sehe ich da auch etwas von uns wieder... :?
______________
Catch the fever!!

Benutzeravatar
kati
Beiträge: 2305
Registriert: Mo Mär 13, 2006 14:14
Wohnort: 1B
Kontaktdaten:

Beitragvon kati » Di Nov 24, 2009 10:36

das war auch mein erster gedanke ...


Zurück zu „Softball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast